BORGARDT                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

                                                                                                                                                                             Safety System Designs                  

Über uns 

Historie

1983

BORGARDT engineering wurde von Herrn Dipl.Ing. Jürgen Borgardt als Ingenieurbüro gegründet.

Rasch zeigte sich, dass nur Dienstleistungen in Kombination von Hardware und Software den Anforderungen der Kunden gerecht wird.

Die langjährige Erfahrung von Herrn Dipl.Ing Jürgen Borgardt als Entwicklungsleiter einer SPS-Entwicklungsabteilung führte zu einem intensiven Kontakt mit den damit verbundene industriellen Anforderungen.

Reine Softwarelösungen, wie z.B. Prozessankopplungen an Prozessleit-systeme á la Siemens Megabit-Projekt, Kopplungen von Halbleiter-fertigungssystemen mittels komplexester Protokolle wie SECS-Potokoll führten sehr bald zu Kundenanforderungen kompletter Systemlösungen bestehend aus Hard- und Software.


1986

kundenspezifische Entwicklungen im schnell wachsenden PC-Sektor


1987

Die rasche Entwicklung im Bereich der PersonalComputer und die Verfügbarkeit preiswerter Entwicklungswerkzeuge fürhrte seit 1987 immer mehr zu Wünschen der Industrie sogenannte IBM-PC-kompatible Hardware bei der Realisierung einzusetzen.


1989

entwickelte BORGARDT engineering ein industriegerechtes PC-Design als OEM-Produkt.

Auf der Basis der seinerzeit kleinsten Chipsatz-Lösungen von VLSI Technology wurde der erste komplette PC/AT auf einer Einfach-Europakarte realisiert.

Erst 1992 gab es gleichwertige Konkurrenzprodukte.


1993

Realisierung einer kompatiblen Rechnerkarte auf der Basis der Cx486SLC-CPU mit der Fähigkeit alle aktuellen Flachdisplays anzusteuern. Ein weiteres Novum war die onBoard Integration einer 4 MB Silicon-Disk.


1995

Aufbau einer eigenen Fertigungsanlage zur SMD-Fertigung.


2002

BORGARDT engineering wird IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb.


2005

Neukunden aus den Bereichen Solartechnik, Avionik und Medizintechnik


2008

erfolgreiche Einführung eines QS-Managementsystems nach EN ISO 9001:2000 und nach EN ISO 13485:2003+AC:2007 zertifiziert.

Daraufhin erteilte ein renommiertes Medizintechnikunternehmen einen Großserienfertigungsauftrag.


2010

Entwicklung diverser ECUs unter anderem für Hersteller elektrisch schwenkbarer Anhängerkupplungen


2011

BORGARDT engineering entwickelt Produkte nach ISO 26262 für einen internationalen OEM / Automobilhersteller


2014

Im Dezember Gründung des neuen Unternehmens BORGARDT Safety System Designs 

Auf der Basis der langjährigen Erfahrung im Elektronik-Design und dessen Produktion für Kunden aus den Bereichen Avionic, Medizintechnik, Facilitymangagement, Solartechnik, Automobil-industrie und vielen anderen erfolgte eine Spezialisierung auf Leistungen im Rahmen der


        Funktionalen Sicherheit gemäß ISO 26262 DIN EN 61508 o.ä.


wie Design-Beratung und Entwicklungen von ECUs und Equipments zur Sicherung dieser Anforderungen sowie deren Herstellung bzw. Beschaffung.


2015

Einführung eines QS.Managementsystems nach EN ISO 9001 geplant